Risikomanagement

Beim Handel mit hochspekulativen Finanzprodukten, müssen Sie ein gewisses Risikomanagement betreiben, um mögliche Verluste zu vermeiden. Oftmals ist die menschliche Gier nach mehr bzw. der persönliche Verlust, das größte Problem beim Traden. Der Trader hat Angst Verluste einzufahren. Dies kann schlimme folgen mit sich bringen und sogar einen Totalverlust mit sich führen.

Folgend werden die wichtigste Punkte besprochen, die Ihnen bei der Verlustminimierung helfen.

Spekulieren Sie nur mit Geldern, auf die Sie nicht angewiesen sind

Investieren Sie kein Geld, welches in nächster Zeit ...

Mehr →

Wie viel Kapital brauche ich zum Traden?

Wer einmal richtig für das Thema Börse und Trading begeistert ist, möchte in der Regel sofort mit dem Handel beginnen. Dass es Sinn macht, sich vorher mit der Materie zu beschäftigen ist klar, allerdings nicht für jedermann selbstverständlich. Abhängig vom Beruf und der persönlichen Situation steht verschieden viel oder auch wenig Kapital zur freien Verfügung.

Wie viel Kapital zum Traden benötigt wird, lässt sich nicht pauschal sagen. Der Idealbetrag ist abhängig von Alter, Vermögensstruktur und Risikobereitschaft des Anlegers. Weiterhin hängt es ...

Mehr →

Forex Broker und Lizenzen

Als Michael H. Hutzler vor fünfundvierzig Jahren sein Unternehmen “Hutzler Brokerage” gründete, war der Hamburger einer der ersten Deutschen, der eine amerikanische Brokerlizenz erwarb. So wie das älteste Brokerhaus Deutschlands erwerben FX Broker auch heute noch ihre Lizenzen über offizielle Behörden.

Seitdem der Devisenhandel auch für Privatanleger zugänglich und lukrativ geworden ist, bieten immer mehr Finanzunternehmen ihre Dienstleistungen als Broker an. Um den Berufsstand auf Seriosität und Legalität zu prüfen und den Tätigkeiten der Broker mehr Transparenz zu verleihen, lassen sich ...

Mehr →

Automatischen Handelssysteme (FX Roboter) – Vorteile und Nachteile

Hauptsächlich nutzen Trader den Forex Roboter, um die getroffenen Handelsentscheidungen konsequent anzuwenden. Im Vorfeld legt der FX Trader selbstständig seine Strategie fest und gibt dann die Parameter dieser Strategie in das Programm für den FX Roboter ein. Entlang dieser Variablen vollzieht der Forex Roboter anschließend automatisch alle Trades.
Die vom Trader vorher definierte Strategie beinhaltet auch ein Risiko- und Geldmanagement. Weil alle Handlungen, die vom FX Roboter durchgeführt werden in einem bestimmten Rahmen ablaufen, gilt der FX Roboter als risikominimierend.

Bevor ...

Mehr →

Diversifikation: Spezialisierung oder Handel mit allem?

Wie lege ich ein geeignetes Portfolio an? Im Vergleich zu früheren Zeiten sind die heutigen Anlagemöglichkeiten besonders für Privatinvestoren enorm vielfältig. Mit den breit gefächerten Kapitalanlagen stehen den Händlern ebenso vielseitige Finanzstrategien zur Verfügung. Dabei ist entscheidend, welche Produkte der Trader auswählt und in welcher Größenordnung das Produktportfolio ausfällt.

Produktauswahl und Diversifikation

Die Auswahl eines Finanzproduktes sollte nicht nur nach persönlichen Vorlieben stattfinden. In erster Linie trifft ein Investor seine Entscheidung entsprechend seiner ...

Mehr →

Scalping beim Devisenhandel – So werden Sie zum Scalper

Scalping ist eine Trading Technik, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Leider hören viele Trader davon, probieren sie einfach einmal aus, scheitern und lassen die Technik links liegen. Mit Scalping kann ein extrem gutes Verhältnis an Ertrag und Risiko erzielt werden, das heißt, dass man sehr profitabel handeln kann und dabei nur geringes Risiko eingeht. Genau so sollte der Devisenhandel aussehen. Allerdings muss man diese Technik erst einmal beherrschen und das ist natürlich der schwierige Teil. Zunächst einmal sollte aber ...

Mehr →

Handeln während Rezessionen: Devisen, Gold, Aktien

Dieser Artikel wurde im April 2012 verfasst, in jenem Jahr für das man nicht nur den Weltuntergang vorraussagt, sondern auch dramatische Krisen vor allem in der Euro Zone. Gigantische Staatsverschuldung ist die Ursache für eine instabile Währung und den Zusammenbruch der Gemeinschaftswährung Euro. So zumindest viele Fachleute. Bisher hatten sie nicht Recht, denn im ersten Quartal 2012 hat der DAX viele Verluste aus 2011 wieder wett gemacht und auch jetzt ...

Mehr →

Forex Korrelation bei Währungspaaren

Die Korrelation ist ein sehr wichtiges Konzept, egal ob am Aktienmarkt oder am Devisenmarkt. Auf diesem Konzept beruhen viele Strategien, die auch heute noch ihre Gültigkeit haben wie zum Beispiel die Portfoliotheorie. Diese besagt, dass sich das Risiko eines Portfolios aus den Korrelationen der einzelnen Anlagen zusammen setzt. Aber was ist genau diese Korrelation und wie wird sie gemessen?

Was ist Korrelation beim Forex Trading?

Grundsätzlich drückt die Korrelation zweier Assets (Aktien, Fonds, Indizes oder auch Währungen) aus wie “eng” diese miteinander ...

Mehr →

Margin und Hebel beim Forex Trading

In diesem Artikel geht es vor allem darum die Begriffe Margin und Leverage (Hebel) zu klären und so manche Unstimmigkeit zu beseitigen. Bei jedem Broker liest man von einem “maximalen Hebel von 1:1000″ oder “einer Margin von 0,25%”. Jedoch wissen nur die wenigsten Trader was sie mit diesen Zahlen anfangen können. Um es gleich vorweg zu nehmen: Bei den besten Brokern wie eToro oder Plus500 muss man nicht unbedingt alles verstanden haben und man geht auch nicht das Risiko ein ...

Mehr →

Broker mit SMS Alarmierung

Stellen Sie sich vor Sie sind gerade aus dem Haus und lesen anschließend, dass es zu einem starken Eingriff in den Devisenmarkt gekommen ist und Sie eine ideale Gelegenheit verpasst haben um richtig daran mitzuverdienen. Gerade wenn man nicht 24/7 am Traden ist kann dies häufig vorkommen, allerdings muss das nicht sein. Zumindest nicht wenn man entsprechend alarmiert wird. Bei der SMS Alarmierung handelt es sich um eine Nachricht, dass ein bestimmter Kurs erreicht wurde, dass eine Zentralbank den Leitzins ...

Mehr →
Page 1 of 3 123