Forex Handel mit iPad und Tablets

Unsere Top-Empfehlung für fortgeschrittene Trader: Traden Sie jetzt beim seriösen Forex Broker Ava Trade (www.avatrade.de) – unser Testsieger für FX Profis!

Das iPad von Apple hat vor einiger Zeit einen regelrechten Boom ausgelöst. Ähnlich wie das iPhone zu seiner Erscheinung war das iPad innerhalb kürzester Zeit vergriffen und hat dafür gesorgt, dass sehr viele Hersteller ebenfalls in diese Richtung gehen wollten um eine Alternative zum Notebook zu schaffen mit dem man bequem und ohne Tastatur im Internet surfen, Musik hören, Spiele spielen und alles Mögliche machen kann. Auch beim Forex Trading ist dieser Trend längst angekommen und einige Broker bieten Möglichkeiten bequem mit dem iPad oder einem Android Tablet zu handeln. Führend nach unserem Test ist Plus500, ein ohnehin sehr bekannter Broker, der bereits eine sehr gute Forex iPhone App anbietet. Wir empfehlen Ihnen sich die nagelneue iPad App von Plus500 näher anzusehen und damit zu handeln. Sie ist einfach zu bedienen und bietet jede Menge Funktionalität.

Hier finden Sie mehr Informationen zur Plus500 iPad App!

Die iPad App von Plus500

Wie bereits erwähnt sind wir von der Plus500 iPad App sehr angetan. Der Grund ist einfach der, dass sie genau das ist was man von einer App fürs Tablet erwartet. Sie ist einfach zu bedienen und mehr als intuitiv. Es besteht kein Zweifel, dass die Plus500 App zu den besten Möglichkeiten zählt mit dem iPad zu handeln und Plus500 noch dazu eines der besten Broker überhaupt ist. Hier einmal ein kurzer Screenshot der App, den Sie mit einem Klick einfach vergrößern können:

Natürlich ist der Handel am iPad nicht ganz mit dem Handel am PC zu vergleichen. Eine Maus ist einfach schwer zu ersetzen und jeder, der das erste Mal versucht hat einen Indikator mit dem Finger zu zeichnen versteht was gemeint ist. Dennoch bietet die Plus500 App eine Menge Möglichkeiten an, natürlich auch Candle-Stick Charts (wieder ist eine Vergrößerung des Screenshots möglich):

Für deutsche Trader ist die App einfach im App Store zu beziehen und das natürlich kostenlos. Alles was Sie brauchen ist ein Konto bei Plus500, das Sie am besten direkt hier erstellen. Danach können Sie sich bequem über die App mit den Nutzungsdaten einloggen und anfangen zu handeln. Wenn Sie mit echtem Geld handeln möchten sollten Sie am besten direkt am PC Ihre Einzahlung tätigen. Auch hier können Sie wieder auf den obigen Link klicken um das zu tun.

Unser Fazit ist eindeutig: Zwar ist das iPad schon einige Zeit auf dem Markt, aber als Broker kann man nicht einfach von heute auf morgen eine App auf den Markt bringen. Das ist ein sehr schwieriger Prozess und selbst wenn die App nach ein paar Monaten Entwicklungszeit fertig gestellt ist, muss sie noch sehr lange richtig getestet werden. Das kommt Ihnen aber nur entgegen, oder hätten Sie Lust auf einer halbfertigen App handeln zu müssen? Gerade beim Forex Trading ist es wichtig, dass man sich auf die Plattform verlassen kann.

Mit welchen Tablets kann man Forex Traden?

Das iPad hat den Trend der Tablets gesetzt und seitdem strömen stets neue Tablets auf den Markt. Diese dürfen allerdings nicht das Betriebssystem von Apple verwenden sondern müssen eine Alternative finden. Hier wurde viel probiert und es gab/gibt sogar Tablets, die nur mit Linux arbeiten. Mittlerweile hat sich jedoch Google Betriebssystem Android durchsetzen können. Dieses Betriebssystem kann von Tablet Herstellern wie Samsung lizensiert werden. Android hat ohne Zweifel auch seine Nachteile gegenüber dem Apple Betriebssystem, aber daran wird hart gearbeitet und die Entwicklung von Android ist durchaus positiv. Es ist zu erwarten, dass es in naher Zukunft mehr Tablets mit diesem System gibt als iPads. Ob das für Apple wirklich dramatisch ist, sei einmal dahin gestellt. Wenn Sie sich jedoch ein Tablet anschaffen möchten auf dem Sie auch Handeln können, sollten Sie zum iPad greifen. Wenn Ihnen das aus irgendeinem Grund nicht zusagt, zum Beispiel weil es zu teuer ist, dann sollten Sie auf jeden Fall ein Tablet nehmen, das mit Android arbeitet. Das ist auf alle Fälle die zweit beste Wahl.

Android Tablets

Es gibt noch nicht viele Apps von Brokern für Android Tablets. Zwar gibt es schon einige für Android Handys, aber Tablets sind wegen der Größe und mehr technischen Möglichkeiten wieder eine andere Geschichte. Deshalb gibt es im Moment keine gute Möglichkeit mit einem Android Tablet zu handeln. Wir werden Sie jedoch auf McForex auf dem Laufenden halten. Bis dahin können wir nur empfehlen sich bei Plus500 anzumelden (klicken Sie dazu hier), denn dieser exzellente Broker informiert Sie garantiert wenn eine Android App für Tablets erscheint!

Sind Tablets die Zukunft des online Handels?

Diese Frage lässt sich kaum beantworten und ist abhängig davon auf welche Art und Weise man gerne handeln möchte. Wenn man nur zum Spaß handelt und das auch gerne von der Couch aus macht, dann wird man mit Tablets eine Menge Freude haben können. Aber wenn man professionell handeln möchte wird man schon alleine wegen der fehlenden bzw. eingeschränkten Analysemöglichkeiten seine lieben Probleme haben. Deswegen sind Tablets vor allem für den Hänlder gedacht, der nebenbei handelt ohne Absichten damit zu leben. Also jemand, der in den Nachrichten eben hört, dass der Leitzins gesenkt wird und dann bequem mit dem Tablet in der Hand seine Order ausführt. Für diese Sorte von Tradern kann der Handel mit Tablets ein echtes Potential haben und es wird interessant zu sehen wie der Markt in mehreren Jahren aussieht wenn fast alle Broker ihre eigenen Apps auf den Markt gebracht haben.

Unsere Top-Empfehlung für fortgeschrittene Trader: Traden Sie jetzt beim seriösen Forex Broker AvaTrade

www.avatrade.de

AvaTrade ist ein seriöser Broker mit deutschsprachigem Support und Einlagensicherung (bei der Commerzbank). Dieser mehrfache Testsieger ist auch unsere Emfpehlung für FX Profis!