Mobiles Trading mit Smartphones – Apps für iPhone und Android

Unsere Top-Empfehlung für fortgeschrittene Trader: Traden Sie jetzt beim seriösen Forex Broker Ava Trade (www.avatrade.de) – unser Testsieger für FX Profis!

Der Smartphone Boom hat inzwischen auch Deutschland erreicht und immer mehr haben ihre alten Tastenhandys beiseite gelegt und sich für ein iPhone oder Android Handy entschieden. Täglich kommen neue Apps auf den Markt und als Benutzer weiß man gar nicht mehr wo einem der Kopf steht. Man verliert also schnell den Überblick und daher wird es Zeit auch im Bereich des online Handels Licht ins Dunkel zu bringen. In diesem Artikel stellen wir die verschiedenen Apps vor, welche Broker die besten bieten und mit welchen Smartphones man überhaupt die Möglichkeit hat mobile zu handeln.

Vorwegzunehmen ist allerdings, dass Plus500 der klare Sieger unseres Vergleichs ist. Dieser Broker hat sehr viel Zeit und Mühe in seine Apps gesteckt und die iPhone App wurde von uns ausführlich getestet und für sehr empfehlenswert gefunden. Sie bietet genau das, was man für den mobilen Handel braucht: eine verlässliche App um schnell bestimmte Orders durchführen zu können ohne zu viel Schnick-Schnack.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Plus500 App!

(Ihr Kapital unterliegt einem Risiko)

Trading mit der Plus500 App – eine Anleitung

Da wir von der Plus500 App so begeistert sind, haben wir uns gedacht eine Anleitung zu erstellen um all denjenigen zu helfen, die sich mit dieser Materie noch nicht auskennen. Wenn Sie diesen Schritten folgen werden Sie innerhalb von wenigen Minuten bereit sein mobil zu handeln. Da das iPhone nach wie vor das beliebteste Smartphone ist, haben wir uns dazu entschlossen die Anleitung damit durchzuführen:

Schritt 1: Die Registrierung

Zunächst einmal benötigen Sie einen Trading Account bei Plus500. Der ist am einfachsten direkt vom PC durchzuführen – das geht schneller. Es ist auch nur eine Sache von wenigen Minuten, also kein Problem.

Klicken Sie einfach hier um auf die Plus500 Webseite zu gelangen und ein Konto zu eröffnen!

Schritt 2: Download der App

Nachdem Sie Ihr Konto erstellt und verifiziert haben, müssen Sie die App herunterladen. Das geht ganz einfach. Entweder suchen Sie direkt auf Ihrem iPhone im App Store nach “Plus500″. Dann können Sie die App einfach installieren, oder aber Sie klicken auf diesen Link um zum App Store zu gelangen.

Schritt 3: Starten der App und Anmeldung

Nachdem Sie die App installiert haben können Sie diese einfach starten und auswählen ob Sie mit echtem Geld oder im Demomodus traden möchten.

Die App im Detail

Es gibt kaum etwas zu kritisieren an der Plus500 iPhone App. Sie werden sofort sehen, dass sie sehr einfach zu bedienen ist und alles wie von selbst funktioniert. Hier können Sie schon einmal einen ersten Blick auf die detaillierten Charts werfen, die dargestellt werden wenn man das iPhone in eine horizontale Stellung bringt:

Die “Kaufen” und “Verkaufen” Buttons sind gut ersichtlich und jederzeit griffbereit. Wenn Sie auf einen der Buttons drücken, erscheint noch ein neues Fenster wo Sie unter anderem noch Stop-Loss und Take-Profit setzen können:

Sehr viel mehr gibt es zur Plus500 iPhone App eigentlich nicht zu sagen. Außer vielleicht, dass sie sich sehr stark an den Webtrader anlehnt und auch entsprechend viele Möglichkeiten bietet zum Handeln. Neben Devisen ist es auch möglich CFDs, Indizes und Rohstoffe zu handeln.

Plus500 wurde von uns aus folgenden Gründen zur besten Trading App gekürt:

  1. Die Bedienbarkeit ist intuitiv und sehr einfach
  2. Die App gibt es für iPhone/iPad und Android
  3. Neben Devisen kann auch mit CFDs, Indizes und Rohstoffen gehandelt werden
  4. Sowohl das Traden mit einem Echtgeld- als auch mit Spielgeldkonto ist möglich

Vier gute Gründe sich für Plus500 zu entscheiden wenn es um mobiles Trading geht.

Klicken Sie einfach hier, um sich die App selbst näher anzusehen!

(Ihr Kapital unterliegt einem Risiko)

Mit welchen Handys kann man mobil Traden?

Grundsätzlich kann man mit jedem Handy traden, das die Möglichkeit bietet sich ins Internet einzuklinken. Und es ist noch gar nicht so lange her wo man mit relativ einfachen Handys auch mobil traden konnte. Damals waren die Displays noch schwarz/weiß und es war sehr umständlich sich mit den Tasten durchzuklicken. Heutige Smartphones bieten natürlich sehr viel bessere Wege und sind bequem per Touchscreen zu betätigen. Auch die Internetverbindungen sind sehr viel besser geworden, so dass man nicht nur in großen Städten, sondern auch außerhalb traden kann.

Auf dem Handy-Markt haben sich allerdings ganz klar nur wenige Geräte durchgesetzt und das merkt man auch beim mobilen Trading. Während manche Broker früher für PDAs eigene Trader angeboten haben, ist das heute unnötig. Denn PDAs sind nicht mehr zeitgemäß und wurden praktisch von Smartphones ersetzt. Deswegen konzentriert man sich heute auf die Smartphones, die auch verbeitet sind: Das ist einmal das iPhone mit dem iOS Betriebssystem (das auch fürs iPad verwendet wird), Android Handys von Samsung, HTC, Sony Ericsson und Co. und Blackberry – wobei zu erwarten ist, dass die Entwicklung von Blackberry-Tradern in Zukunft eingestellt oder zumindest vernachlässigt wird.

Forex Trading mit dem iPhone

Das iPhone hat den Handy-Markt revolutioniert und das aus vielen Gründen. Zum einen war und ist es nicht nur ein sehr schönes Gerät sondern bietet auch eine sehr einfache Bedienbarkeit und eine hochwertige technische Ausstattung. Das Touchscreen, das praktisch immer den Absichten des Benutzers folgt hat das iPhone entscheidend geprägt, aber auch das große Angebot an Apps hat die Benutzer schon früh überzeugen können. Es gibt viele hundert tausend Apps, einige davon werden kaum genutzt, aber viele davon haben die Welt verändert. Entsprechend groß ist auch das Angebot an Trading Apps. Und für die nächsten Jahre ist auch klar: wer ein iPhone hat, wird keine Probleme haben. Denn Broker werden eine iPhone App immer ganz oben auf der Liste haben, zumindest was die nahe Zukunft angeht.

Devisenhandel mit Android Smartphones

Android ist ein Betriebssystem, das vor einigen Jahren von Google aufgekauft wurde. Google will nicht nur eine Suchmaschine sein, sondern auch am Handymarkt ordentlich mitspielen. Dabei stellen sie keine eigenen Handys her, sondern vertreiben nur das Betriebssystem. Damit unterscheiden sie sich vom iPhone. Denn das iPhone Betriebssystem ist eben nur für iPhone Geräte geeignet während Android für viele verschiedene Smartphones verwendet werden kann. Hersteller, die auf Android setzen sind zum Beispiel Samsung, Motorola, HTC und Sony Ericsson. Android ist noch relativ jung, hat aber beeindruckende Wachstumsraten vorzuweisen. Wer über ein Android Smartphone verfügt, wird in Zukunft keine Probleme haben auch mobile Anwendungen von seinem Lieblingsbroker erwarten zu können. Für einige Broker wie zum Beispiel eToro war es noch nicht möglich eine Android App entwickeln zu lassen. Eben weil der Android-Boom sich erst sehr spät abgezeichnet hat.

Plus500 hat ebenfalls schon eine App für Android Handys entwickelt. Diese ist ab sofort verfügbar und kann heruntergeladen werden.

Klicken Sie hier, um die Android App herunterzuladen!

(Ihr Kapital unterliegt einem Risiko)

Und wenn Sie einen ersten Blick auf die App werfen möchten, haben wir hier drei Screenshots für Sie parat:

Forex Trading mit Blackberry

Die Handys von RIM sind schon seit einiger Zeit am Straucheln. Während sie früher der Inbegriff von Business-Handys waren, hat sich die Lage bis zum Jahr 2012 geändert. Im Moment profitieren Blackberry Benutzer davon, dass ihr System einmal weltweit führend war. Das heißt, dass ein Broker, der vor zwei Jahren eine mobile Anwendung heraus bringen wollte unbedingt auf Blackberry setzen musste. Deswegen finden sich nach wie vor viele Broker, die Blackberry Anwendungen anbieten und diese auch entsprechend pushen. Es ist allerdings nur eine Frage der Zeit bis diese Anwendungen vom Markt verschwinden werden weil es einfach immer sehr viel weniger Blackberry Nutzer gibt. Außer RIM schafft mit seinen Smartphones irgendwann die Wende.

Unsere Top-Empfehlung für fortgeschrittene Trader: Traden Sie jetzt beim seriösen Forex Broker AvaTrade

www.avatrade.de

AvaTrade ist ein seriöser Broker mit deutschsprachigem Support und Einlagensicherung (bei der Commerzbank). Dieser mehrfache Testsieger ist auch unsere Emfpehlung für FX Profis!