Forex Demokonto – risikolos Erfahrungen im Devisenhandel sammeln

Unsere Top-Empfehlung:

www.plus500.de

Legen Sie mit dem kostenlosen Demokonto sofort los und gewinnen Sie wertvolle Erfahrungen. Ausserdem erhalten Sie bei der Kontoeröffnung 25 Euro Startguthaben als Willkommens-Bonus. Sie gehen kein Risiko ein, weil für diesen einmaligen Bonus keine Einzahlung erforderlich ist. Es gelten die AGBs. Probieren Sie es jetzt gleich aus!

Wir empfehlen Einsteigern in den online Devisenhandel, zunächst risikolos Erfahrungen zu sammeln. Um solche Erfahrungen zu sammeln, ist ein kostenloses Demokonto ideal. Erst wer sich für das Thema Forex Trading wirklich auf Dauer begeistern kann und über längere Zeit in der Lage war, Gewinne zu erzielen, sollte eine Einzahlung von echtem Geld bei seinem FX Broker vornehmen.

Im Folgenden erklären wir, warum Sie sich für ein Demokonto entscheiden sollten, wie ein solcher kostenloser Trading Account funktioniert und wann Sie soweit sind, um mit eigenem, echtem Geld zu spekulieren.

Kostenloses Demokonto – die Vorteile

Der wichtigste Vorteil ist sicherlich, dass Sie im Gegensatz zu einem realen Konto kein eigenes Geld verlieren können. Natürlich sind aber etwaige Gewinne auch nur fiktiv. Aber Sie müssen realistisch sein. Die meisten FX Trader verlieren auf lange Sicht Geld: Wir schätzen den Prozentsatz der Verlierer auf 80 bis 95% ein.

Ein weiterer Vorteil ist, dass sie unter absolut realen Bedingungen handeln können. Sie können dieselbe Software (wie beispielsweise den Metatrader 4) nutzen wie diejenigen Personen, die mit eigenem Geld handeln. Somit können Sie sich mit der Handelssoftware vertraut machen, bevor Sie Ihre ersten Order mit echtem Geld platzieren. Damit senken Sie das Risiko, aufgrund von Fehlern bei der Bedienung der Handelssoftware Geld zu verlieren.

Zudem können Sie mit einem Demokonto auch Ihre Trading-Strategie unter realen Bedingungen testen. Mit herkömmlichen Programmen können Sie zwar Strategien entwickeln und diese testen – jedoch nur mit Daten aus der Vergangenheit. Ein grosser Fehler dabei wäre etwa, die Strategie an Daten zu testen, welche Sie für die Entwicklung der Handelsstrategie bereits genutzt haben. Zudem können Sie kaum vorhersagen, ob die Strategie auch unter veränderten Marktbedingungen noch funktionieren wird. Wir kennen Fälle von Tradern, welche konstant sehr kleine Gewinne erzielten. In der Summe ergab dies dann einen grösseren gewonnenen Geldbetrag. Allerdings funktionierte die Handelsstrategie ab einem gewissen Zeitpunkt nicht mehr. Das Resultat waren sehr hohe Verluste in kürzester Zeit. Solche teuren Fehler können Sie mit Tests mit einem Demokonto vermeiden.

Wie funktioniert ein Forex Demokonto?

Im Prinzip funktioniert der Devisenhandel mit einem Demokonto genau gleich wie mit einem Echtgeld-Konto. Sie kaufen und verkaufen auch zu den aktuellen Marktpreisen, wie wenn Sie mit einem realen Konto traden würden.

Sie müssen sich zunächst beim FX Broker Ihrer Wahl anmelden. Normalerweise können Sie dann bereits bei der Anmeldung wählen, ob Sie einen realen oder einen Demo-Account eröffnen wollen. Der spätere Wechsel vom Probe-Account hin zum Echtgeld-Account ist in der Regel problemlos.

Nach der Anmeldung erhalten Sie Zugriff auf die Handelssoftware Ihres Anbieters. Dies kann entweder ein online Programm sein, über welches Sie direkt im Webbrowser handeln, oder ein Programm, welches Sie herunterladen und lokal auf Ihrem PC installieren müssen. In beiden Fällen müssen Sie sich danach einloggen, um handeln zu können.

Wenn Sie sich für einen Demo-Account entschieden haben, können Sie sofort mit dem Handeln loslegen. Die meisten Broker statten solche Konten mit hohen Beträgen zwischen 10‘000$ und 100‘000$ aus. Dabei spielt es keine Rolle, wie hoch das Ihnen zur Verfügung gestellte Kapital ist. Achten Sie aber darauf, dass Sie dennoch nur mit so hohen Einsätzen traden, mit welchen Sie später auch handeln werden. Nur so können Sie Ihre Erfahrungen 1:1 übertragen.

Ein wichtiger Unterschied bei verschiedenen Brokern ist, dass nicht alle ein unbegrenztes Demokonto anbieten. Bei vielen Brokern ist die Dauer, während der Sie einen solchen Account nutzen können, beschränkt. Die Dauer kann z.B. 21 Tage, einen Monat oder 60 Tage betragen. Wir empfehlen hier, einen Anbieter zu wählen, der ein unbefristet nutzbares Demokonto zu Verfügung stellt. Drei Wochen sind unserer Meinung nach für viele Hobby-Trader zu kurz, um genügend Erfahrungen zu sammeln.

Klicken Sie hier, um ein zeitlich unbegrenztes Demokonto bei eToro zu eröffnen

Unterschiede gibt es auch, wie Broker mit „leeren“ Demokonten umgehen. Bei einigen ist es problemlos möglich, das Konto wieder auf den ursprünglichen Betrag aufzuladen. Bei anderen Brokern ist das nicht möglich, oder man muss Kontakt mit dem Kundendienst aufnehmen, um es wieder auffüllen zu lassen.

Wann mit echtem Geld handeln?

Wann ist der richtige Moment für den Umstieg? Wie eingangs erwähnt, machen die meisten Händler über lange Sicht einen Verlust. Für die Mehrheit wäre es also am besten, gar nie echtes Geld einzuzahlen.

Wir verstehen aber, dass der Reiz mit dem Handel mit echtem Geld ein anderer ist als mit fiktivem Spielgeld. Wir empfehlen, dennoch möglichst lange damit zuzuwarten. Danach sollten Sie nur so viel Geld einzahlen, wie Sie problemlos verlieren können. Achten Sie zudem darauf, jeweils nur einen geringen Teil Ihres Guthabens in eine Position zu investieren, damit Sie auch bei einem Totalverlust nur einen kleinen Teil des gesamten Guthabens verlieren.

Eine Alternative zum Demokonto: Der Willkommens-Bonus ohne Einzahlung

Als letztes möchten wir Ihnen noch als Tipp geben, dass es einige wenige Anbieter gibt, bei denen Sie auch echtes Geld geschenkt erhalten, ohne eine Einzahlung oder Verpflichtung eingehen zu müssen. Mit solchen Geldbeträgen können Sie erste Erfahrungen im online Trading sammeln, ohne mit „Spielgeld“ agieren zu müssen.

Holen Sie sich jetzt über diesen Link 25 Euro als kostenlosen Willkommens-Bonus bei Plus500!

 

Unsere Top-Empfehlung: Traden Sie jetzt beim seriösen Forex Broker Plus 500 (www.plus500.de) – und erhalten Sie 25 Euro Willkommens-Bonus (keine Einzahlung notwendig, AGB gelten)!