Gold kaufen als Geldanlage

Unsere Empfehlung für CFD und Rohstoffe: Traden Sie jetzt beim seriösen Forex Broker Plus500

www.plus500.de

Bei Plus500 können Sie CFDs auf Rohstofe wie Öl, Gold, Kupfer, Erdgas, Zucker, Kaffee u.a. handeln. Traden Sie mit dem PC, mit der iPhone- oder Android App oder direkt vom Webbrowser aus. Neukunden erhalten 25€ Willkommensbonus
(Ihr Kapital unterliegt einem Risiko, Bonus nur für neue Trader aus Deutschland, AGB gelten)

Seit erstmals vor tausenden von Jahren Gold gefunden wurde, dient dieses Edelmetall als Zahlungsmittel. Gold ist selten, es gibt nur begrenzte Vorkommen auf der Welt, es kann nicht künstlich hergestellt werden und es ist enorm wertbeständig, weil es nicht unter natürlichen Bedingungen nicht korrodiert. Im Gegensatz zu einer Banknote muss keine Notenbank oder kein Staat dessen Wert garantieren.

Auch nach der Aufhebung des Goldstandards hat dieses Edelmetall seine Bedeutung beibehalten. Es wird in der Industrie verwendet sowie als Schmuck verarbeitet, oder einfach als sichere Geldanlage gehortet. Gold kaufen dient als Inflationsschutz. Obwohl dieses Edelmetall keinen Zins abwirft (es sei denn, man investiert in Goldminen-Aktien, die eine Dividende ausschütten), behält es seinen Wert und damit seine Kaufkraft. In wirtschaftlich unsicheren Zeiten, wie wir diese seit Beginn des 21. Jahrhunderts schon mehrmals erlebt haben, kommt es jeweils zu einer regelrechten Gold-Hausse. Hier stürmen die Leute regelrecht auf die Bank und kaufen Gold.

 

Möglichkeiten zur Geldanlage in Gold

Für private Anleger gibt es mehrere Möglichkeiten, in Gold anzulegen. Das eine ist der direkte Kauf dieses Edelmetalls. Dazu kann man auf der Bank oder bei einem online Goldanbieter Gold kaufen indem man Goldbarren oder Goldmünzen erwirbt. Als Anleger ist man hier vor zwei Probleme gestellt: Erstens sind die Gebühren hoch. Der Verkaufspreis von Gold ist jeweils deutlich höher als der Preis, den die Bank beim Rückkauf bezahlt. Zweitens stellt sich die Frage, wo man das Gold lagert. Gold kaufen ist das eine – Gold lagern das andere. Am sichersten ist es in einem Safe bei der Bank. Für diesen Tresor bezahlt man jedoch wiederum Gebühren. Eine Lagerung zu Hause ist kostenlos, aber mit dem Diebstahl-Risiko verbunden.

Des Weiteren kann man auch in Gold an der Börse investieren. Von verschiedenen Banken gibt es hierzu eine Vielzahl von Möglichkeiten, wie etwa Gold-Fonds oder ETFs. Diese legen nicht nur in Gold direkt an, sondern auch in Firmen, die von einem steigenden Goldpreis profitieren. Dies können Explorationsgesellschaften oder Bergbauunternehmen sein. Daneben gibt es auch Fonds, die nicht nur in Gold-Aktien, sondern generell in die Edelmetall-Industrie investieren. So kann man sein Risiko weiter streuen, indem z.B. auch in Silber- oder Platin-Förderer investiert wird. Solche Anlagen entwickeln sich dann aber nicht identisch mit dem Goldpreis, zahlen dafür kleine Dividenden aus und die laufenden Kosten für das Wertschriftendepot sind gering. Man kann also nicht nur einfach physisches Gold kaufen sondern auch bequem in Papierform handeln.

Eine dritte Möglichkeit zur Spekulation mit Gold ist das Trading bei einem Forex Broker. Praktisch alle grossen FX Broker bieten neben Devisen auch den Handel von Rohstoffen wie Gold, Silber oder Öl an. Hier fallen keine Gebühren an, lediglich der Spread ist zu bezahlen. Dieser ist allerdings sehr gering. Dank dem Hebel von beispielsweise 1:50 kann man schon mit einem geringen Einsatz eine grosse Menge Gold bewegen und von kleinen Kursveränderungen profitieren. Bei Forex-Anbietern kann man zudem auch mit fallenden Goldpreisen Geld verdienen. Wegen der größeren Rendite-Aussichten ist jedoch auch das Risiko entsprechend grösser. Viele Trader nutzen deswegen Forex Broker nur, um sehr kurzfristig Positionen in Gold zu eröffnen und um diese im richtigen Moment, nach Minuten oder Stunden, wieder zu schliessen aber nicht um auf lange Sicht Gold zu kaufen.

 

Unsere Empfehlung für CFD und Rohstoffe: Traden Sie jetzt beim seriösen Forex Broker Plus500

www.plus500.de

Bei Plus500 können Sie CFDs auf Rohstofe wie Öl, Gold, Kupfer, Erdgas, Zucker, Kaffee u.a. handeln. Traden Sie mit dem PC, mit der iPhone- oder Android App oder direkt vom Webbrowser aus. Neukunden erhalten 25€ Willkommensbonus
(Ihr Kapital unterliegt einem Risiko, Bonus nur für neue Trader aus Deutschland, AGB gelten)